digitales Poster, digitales Türschild - easescreen Lösungen

Installationen

Verkehrssteuerung

easescreen als Verkehrsbeeinflussungsanlage

easescreen ist bei Fährhäfen von der Hafenentwicklungsgesellschaft Rostock (HERO) und Scandlines zur Verkehrssteuerung im Einsatz.

Je nach Zahlungsoption sowie Fahrzeug- und Tickettyp stehen im Hafen bestimmte Check-In-Bahnen zur Verfügung. Den Fahrern wird mit einzelnen großen Überkopf-Anzeigen vorgegeben, welche Spuren für ihr Check-In geeignet sind. Jede einzelne dieser Easescreen Überkopf-Anzeigen kann jederzeit und sofort von der Hauptkontrollstation aus verändert werden. Die sehr intuitiv zu bedienende easescreen Interactive Lane-Control Software ist zudem auf den PCs der einzelnen Kassierer installiert – somit kann auch von hier aus direkt Einfluss auf das gesamt Anzeigesystem genommen werden. Sollte zum Beispiel ein Mitarbeiter dringend seine Box verlassen müssen, so kann er ad hoc ein rotes Kreuz über seiner Spur anzeigen lassen, um somit allen Kunden zu signalisieren, dass diese Spur momentan gesperrt ist.

CheckIn Rostock LaneControl

Zurück