Das war die erste AV-Solution Live 2021

easescreen & Pichler Medientechnik präsentierten das Thema:

Digital Signage und Streaming –
Relevante Informationen für Ihre Zielgruppe in Echtzeit

Mehr als 300 Zuschauer waren live dabei! Wir bedanken uns bei unseren Gästen für die zahlreiche Teilnahme und unseren Event-Partnern für die tolle Unterstützung.

Falls Sie das Live-Event versäumt haben, gibt es noch bis Ende März die Möglichkeit, sich die Aufzeichnung aller sechs Beiträge anzusehen [zur Eventseite].

Für alle, die weniger Zeit investieren möchten, hier unser Erklärvideo zum Thema Digital Signage in der Unternehmenskommunikation:

Kooperationspartner:

Sie fragen. Wir antworten.

Alle Antworten zu Ihren Fragen aus dem Event-Chat haben wir übersichtlich aufbereitet:

Frage 1: Wie schaut es mit der Sicherheit der Player aus, sprich Security?

easescreen verwendet moderne Verschlüsselungsmethoden, kann in sich geschlossen verwendet werden und wird deshalb in zahlreichen sicherheitssensiblen Märkten verwendet (Banken, Gesundheitswesen, Militär, Ministerien, Vereinte Nationen etc.)

Auf individuelle Anfrage erhalten Sie gerne das Whitepaper zum Thema IT-Sicherheit [Whitepaper anfragen].


Frage 2: Ist eine Integration der Player ins AD möglich?

Ja, easescreen unterstützt Active Directory (kurz AD).


Frage 3: Welche österreichischen Partner haben Sie?

Pichler Medientechnik ist der österreichische Vertreter der AV-Solution Partner. Gerhard Pichler steht Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung.


Frage 4: Gibt es auch Erfahrungen mit Digital Signage im Museumsbereich?

Digital Signage bietet nicht nur für den Museumsbereich, sondern für die gesamte Freizeit- und Kulturbranche zahlreiche Vorteile – sei es als ansprechendes Informationsmedium oder selbst als Teil der Ausstellung.

Von Outdoor-Stelen, über digitale Empfangsmonitore und Infotafeln bis hin zur digitalen Wegeleitung und interaktive Touch-Lösungen bietet Digital Signage grenzenlose Einsatzmöglichkeiten, um den Museumsbesuch für Gäste zu einem besonderen Erlebnis zu machen.

Referenzen aus dem Museumsbereich: Technorama Schweiz  | Alte Pinothek München | Deutsches Museum | NS-Dokumentationszentrum München | Salzstadl Regensburg

Falls Sie ein konkretes Projekt besprechen möchten, steht Ihnen Stefan Pittl gerne zur Verfügung.


Frage 5: Frage an Sharp / NEC: Können Sie den Firmennamen der Sensorlösungen noch einmal bekannt geben?

Die erwähnten Sensorlösungen sind von Nexmosphere. Mehr Infos dazu kann Ihnen Gerhard Pichler geben.


Frage 6: Wie sieht es mit der Hitzebeständigkeit der TVs aus? Wir haben neue Richtlinien und da reichen die normalen TVs nicht mehr aus. Es geht mehrheitlich um die Screens, die sich in Gängen befinden.

Vorweg sollten bei allen Installationen immer Professional Displays zum Einsatz kommen.

Sharp / NEC testet die Displays unter sehr harten Bedingungen, damit diese allen Normen und Richtlinien entsprechen – auch bzw. besonders in Hinblick auf den Flammschutz.

Gerne können wir uns Ihren Fall genauer ansehen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Gerhard Pichler – vielen Dank!


Frage 7: Werden die ganzen Displays 24/7 per Streaming versorgt oder werden nur regelmäßig die Datenquellen/Loopreihenfolgen aktualisiert und lokal zwischengespeichert, um den Traffic gering zu halten?

Bei IPTV wird der am Bildschirm angezeigte Inhalt permanent vom Systemserver (an die unterschiedlichen Clients) gestreamt. Die hier benötigten Bandbreiten: SD Sender 10 Mbit, HD Sender 20 Mbit, Rückkanal zur Interaktion mit dem Server 2 Mbit. Bei Digital Signage kann der Content auch am lokalen Player zwischengespeichert werden und  im Loop laufen.


Frage 8: Nach welchen Kriterien wird der Content ausgewählt? Entscheiden die Firmen/Hotels/Kliniken, ob sie z.B. einen bestimmten Sender/Programme beinhalten möchten oder schlagen Sie Inhalte vor, für die Sie bereits Lizenzrechte haben?

Hier gibt es beide Möglichkeiten. Der Kunde wählt Sender aus, die er haben möchte, und ocilion bietet Content, für den die Lizenzrechte weitergegeben werden können (z. B. Video-on-Demand-Inhalte, freie Sender inkl. Replay, Mediatheken). Für die Lizenzrechte privater bzw. verschlüsselter Sender (ORF, SRF, Sky) ist prinzipiell der Systembetreiber (Hotel, Krankenhaus) verantwortlich und muss diese direkt beim Anbieter erwerben. ocilion bietet die technischen Voraussetzungen, diese Inhalte anzuzeigen, und hilft bei Bedarf eine Kommunikation mit den Content-Lieferanten herzustellen.

Falls Sie Fragen zu ocilion und deren Produktpalette haben, wenden Sie sich bitte an Stefan Kumpfmüller.


Frage 9: Wie gehe ich so ein Projekt an? Haben Sie Tipps?


Frage 10: Werden die Inhalte permanent gestreamt oder können sie lokal zwischengespeichert werden?


Frage 11: Gibt es eine Mindestanzahl an Fernsehern, ab welcher der Einsatz einer IPTV Lösung Sinn macht?


Frage 12: Gibt es neue Anwendungen, die sich durch Corona ergeben haben?

Mehr Infos zum Thema Smart Crowd Control finden Sie hier: easescreen Smart Crowd Control


Frage 13: Gibt es nur On Premise oder auch eine Cloud-Lösung?


Frage 14: Bei wem liegt die Betriebsführung? Wie hoch ist der Personalaufwand im Haus?


Frage 15: Kann man Referenzen besichtigen oder gibt es die Produkte zum Testen?

Immer live dabei!
Folgen Sie uns auf Social Media

Neue Events, Best Practice Beispiele, Tipps, Blicke hinter die Kulisse oder Vorstellung neuer Produkte sowie spannende Fakten zu Digital Signage warten auf unseren Social Media Plattformen.

LinkedIn
Link zu easescreen LinkedIn Seite

Twitter
Link zur easescreen Twitter Seite

facebook

Youtube

Falls Sie weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Für Ihre Anfrage wählen Sie einfach den gewünschten Ansprechpartner.

GERHARD PICHLER

GERHARD PICHLER

Geschäftsführung, Pichler Medientechnik

g.pichler@pichler-media.com

STEFAN PITTL

STEFAN PITTL

Head of Sales International, easescreen

s.pittl@easescreen.com

STEFAN KUMPFMÜLLER

STEFAN KUMPFMÜLLER

Head of Inhouse Solutions, ocilion

stefan.kumpfmueller@ocilion.com

Neugierig auf das nächste Event?

Mit unserem Newsletter sind Sie früher informiert. Wir bieten Inhalte mit Mehrwert: Einladungen zu Events oder Webinaren sowie Vorstellung von Innovationen, Best Practice Cases oder Produktneuheiten. Einfach anmelden und schon sind Sie mit dabei.