UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION

ADAC – Allgemeiner Deutscher Automobil-Club

Als Europas größter Verkehrsclub mit Hauptsitz in München entschied sich der ADAC für einen Neubau mit modernster technischer Ausstattung. Das beeindruckende Gebäude erstreckt sich über sieben Stockwerke und ragt fast 32 Meter in die Höhe. Neben zwei Parkebenen für insgesamt 115 Fahrzeuge beherbergt es ein innovatives Service- und Reisecenter, Beratungsräume, moderne Büros sowie Seminar- und Konferenzräume. Im Erdgeschoss bietet das Gebäude den Besuchern ein großzügiges Servicecenter mit über 430m², die ADAC Autovermietung und drei Prüfhallen des integrierten Prüfzentrums.

Anforderungen

  • Flexible Raumaufteilung, ohne Kompromisse bei Soundqualität und Sicht auf Bildschirme oder Leinwände.
  • Einfache Bedienbarkeit aller technischen Geräte, damit die Mitarbeiter des ADAC das volle Potenzial nutzen können.
  • Verwendung von Touch-Monitoren in einigen Räumen für eine intuitive Bedienung.
  • Ein integriertes Raumplanungssystem für eine effiziente Nutzung der Ressourcen.

Um diese Anforderungen zu erfüllen, wurden innovative Lösungen implementiert

  • Crestron Mediensteuerung für eine nahtlose Integration und Steuerung aller technischen Komponenten.
  • Displays von Samsung und Touch-Monitore von Sharp für interaktive Nutzung.
  • Full-HD-Projektoren mit Deckenlift und Fernbedienungen mit Touch-Display von Crestron für optimale Präsentationen.
  • Soundsysteme von Bose und KEF sowie ausklappbare Deckenlautsprecher für eine herausragende Klangqualität.
  • Elektronische Raumbeschilderung, direkt mit Outlook verbunden, für eine effiziente Raumplanung und -nutzung

Kundenmeinung

Dank modernster Mediensteuerung
und der Programmierung durch
Mediasystem können auch Kollegen ohne technisches Know-how ein
optimales Klang- und Videoerlebnis
erreichen.

Hans Peter Hansen
(Leiter IT & Telekommunikation)

Dank dieser technischen Ausstattung ist der ADAC optimal für die Zukunft gerüstet und kann seinen Mitgliedern und Mitarbeitern ein modernes und komfortables Arbeitsumfeld bieten. Wir sind stolz darauf, unseren Beitrag zu diesem Projekt geleistet zu haben und freuen uns darauf, weitere gemeinsame Projekte umzusetzen.